Sie sind hier: Home Auto 1. Sehtest

1. Sehtest

Der Sehtest darf nicht länger als 24 Monate zurückliegen.

 


 

2. Nothelfer

Der Nothelferkurs ist Obligatorisch und darf nicht länger als 6 Jahre zurückliegen.

Falls Du nicht im Besitz eines Gültigen Ausweises bist. Hast Du die Möglichkeit den Nothelferkurs bei Nothelferkurse4you.ch zu absolvieren.

Da kannst Du mich als Partnerfahrschule auswählen und die Kosten des Nothelferkurses werden bei der Absolvierung des VKU + der kompletten Fahrausbildung bei mir zurückerstattet.

Hier klicken:

Heute noch für den Nothelfer anmelden!

 

 

 


 

3. Theorieprüfung

Als Motorfahrzeugführer musst Du zu jeder Zeit Fähigkeiten haben und Verhaltensweisen zeigen, die Dich in folgende Lagen versetzen:

  • Dein Fahrzeug so zu beherrschen, dass keine gefährlichen Verkehrslagen verursacht werden bzw. richtig zu reagieren, falls eine solche Situation dennoch eintrifft.
  • Die Strassenvorschriften zu beachten, insbesondere diejenigen die Strassenverkehrsunfälle verhüten und für einen flüssigen Verkehr sorgen.
  • Durch rücksichtsvolles Verhalten gegenüber den anderen zur Sicherheit aller – und insbesondere der schwächeren – Verkehrsteilnehmer beitragen.
  • Umweltschonend und sparsam zu fahren.

Quelle: Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt des Kantons St.Gallen

Nach der bestandenen Führerprüfung erhältst Du den Führerausweis auf Probe. Nach absolvieren der obligatorischen Weiterbildungskurse innerhalb von 3 Jahren (WAB) wird der definitive Ausweis ausgestellt.

 


 

4. Verkehrskunde

Nach bestandener Theorieprüfung und nach erreichen des entsprechenden Alters erhältst Du den Lehrfahrausweis und darfst auch am Verkehrskundeunterricht teilnehmen.

Weitere Informationen findest Du hier.

 


 

5. Fahrprüfung

Als Motorfahrzeugführer musst Du zu jeder Zeit Fähigkeiten haben und Verhaltensweisen zeigen, die Dich in folgende Lagen versetzen:

  • Dein Fahrzeug so zu beherrschen, dass keine gefährlichen Verkehrslagen verursacht werden bzw. richtig zu reagieren, falls eine solche Situation dennoch eintrifft.
  • Die Strassenvorschriften zu beachten, insbesondere diejenigen die Strassenverkehrsunfälle verhüten und für einen flüssigen Verkehr sorgen.
  • Durch rücksichtsvolles Verhalten gegenüber den anderen zur Sicherheit aller – und insbesondere der schwächeren – Verkehrsteilnehmer beitragen.
  • Umweltschonend und sparsam zu fahren.

Quelle: Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt des Kantons St.Gallen

Nach der bestandenen Führerprüfung erhältst Du den Führerausweis auf Probe. Nach absolvieren der obligatorischen Weiterbildungskurse innerhalb von 3 Jahren (WAB) wird der definitive Ausweis ausgestellt.